Документ без названия

PASSIONBALLET ФОРУМ ЛЮБИТЕЛЕЙ БАЛЕТА, МУЗЫКИ И ТЕАТРА

Информация о пользователе

Привет, Гость! Войдите или зарегистрируйтесь.



Nina Tonoli

Сообщений 1 страница 2 из 2

1

http://s0.uploads.ru/t/VQUMG.jpg

wurde in Gent (Belgien) geboren. Nach ihrem Studium von 2005 bis 2013 an der Koninklijke Balletschool Antwerpen und der Royal Ballet School (Abschluss mit Auszeichnung) wurde sie 2012/13 an das Wiener Staatsballett engagiert. 2014 avancierte sie zur Halbsolistin. 2016 wurde sie zur Solotänzerin ernannt.

Zu ihren wichtigsten Aufgaben zählen die Rollen der Clara und Pastorale in Rudolf Nurejews „Der Nussknacker“, der Fee des Ehrgefühls und Pas de quatre in Peter Wrights „Dornröschen“, Gefährtin des Prinzen und Edelfräulein in Rudolf Nurejews „Schwanensee“, Kitris Freundin und Erste Brautjungfer in Rudolf Nurejews „Don Quixote“, Gerda in Michael Corders "Die Schneekönigin", Gulnare und Odaliske in Manuel Legris' "Le Corsaire", Pas de deux in Pierre Lacottes "La Sylphide", Prinzessin Louise in Kenneth MacMillans „Mayerling“, Valse fantastique aus Rudolf Nurejews „Raymonda“, Pas de deux aus "La Fille mal gardée" von Joseph Lazzini, Freundin in Frederick Ashtons "La Fille mal gardée" sowie Choreographien von Marius Petipa („Paquita“), George Balanchine, John Cranko, Serge Lifar, Pierre Lacotte, Kenneth MacMillan, Rudi van Dantzig, John Neumeier, William Forsythe, Helen Pickett, Thierry Malandain („Mozart à 2“) und Jerome Robbins ("The Four Seasons"). 2009 erhielt sie den 2. Preis  und Sonderpreis „Janine Stanlowa“ bei Le Chausson d’Or, Paris.

http://www.wiener-staatsoper.at/Content … oli.de.php

0

2

0